Anwalt für Erbrecht, Walter Schott, Lampertheim bei Mannheim - Willkommen

Der Tod gehört nun einmal zum Leben. Trotzdem möchten sich viele Menschen nicht mit dem Ableben, sei es mit dem eigenen Tod oder mit dem Ableben naher Angehöriger auseinander setzen. Ist ein Trauerfall erst einmal eingetreten, sind die Hinterbliebenen zunächst verwirrt und in der Situation meist überfordert. Viele Dinge müssen geregelt, entschieden und beachtet werden.

Für den Angehörigen bedeutet jeder Trauerfall immer auch ein Erbfall. Das hinterlassene Erbe des Verstorbenen wird in aller Regel unter den nächsten Angehörigen aufgeteilt.

Mit dem Erbe verbinden die meisten Menschen etwas von Wert. Leider kann der Erblasser auch überschuldet gewesen sein, sodass eine Erbenstellung auch ein Risiko darstellen kann.

Reichtümer oder Schulden – alles gehört erst einmal zur Erbschaft. Trotz Trauer und Verwirrtheit müssen diese Entscheidungen mit klarem Kopf und in Kenntnis der rechtlichen Möglichkeiten getroffen werden. Ein Notar kann in dieser Situation helfen.

Immer wichtiger wird auch die Frage, ob die Angehörigen für Schulden des Erblassers aufkommen müssen. Viele Erben wissen nicht, was rechtlich zulässig und möglich ist. Daher sollte man die rechtlichen Aspekte kennen und sich im Vorfeld informieren lassen.

nach oben

Leistungsspektrum

notarielle Beratung
anwaltliche Vorsorgevollmacht
anwaltliche Patientenverfügung
notarielle Betreuungsverfügung
notarielles Testament
notarieller Kaufvertrag
notarieller Ehevertrag

nach oben